DIY, Selbermachen und Design mit

Stampin' Up!

Artisan / Karten / Verpackungen

Perfect Surprise – Karte in einer Box mit Stampin‘ Up!

Eine sandfarbene Verpackung, welche von außen ganz unscheinbar und schlicht aussieht. Wenn man allerdings den Inhalt betrachten möchte, stößt der Beschenkte auf eine ganz besondere Überraschung. Es handelt sich hierbei nämlich nicht um eine gewöhnliche Verpackung sondern um eine Karte, welche in einer hübschen Box integriert wurde.

Heute möchte ich dir also zeigen wie du diesen ganz besonderen Hingucker selber basteln und dekorieren kannst. Das ist gar nicht schwer und lässt sich einfach umsetzen! Lass uns also direkt loslegen!

Eine Karte in einer Box dekoriert mit der Project Life Kollektion Gute Gefühle.

Überraschung! Karte versteckt in einer Box

Wenn du diese Verpackung samt Karte nachbasteln möchtest benötigst du für die Grundkonstellation sandfarbenen Karton, flüsterweißer Farbkarton, Papierschneider, Falzbein, doppelseitiges Klebeband und den Mehrzeckflüssigkleber. Für die Gestaltung dieses Projekts habe ich sowohl die Project Life Kartenkollektion Gute Gefühle als auch das dazugehörige Project Life Zubehörpaket Gute Gefühle verwendet.

Eine Karte in einer Box verziert mit der Project Life Kollektion Gute Gefühle in Marineblau, Kupfer, Flüsterweiß, Pfirsich Pur und Kraft.

Als Erstes habe ich die Box aus sandfarbenen Karton zugeschnitten, gefaltet und geklebt. Sie hat ein Gesamtmaß von 11 x 11 x 4 cm. Damit die Überraschung auch wirklich gelingt, benötigst du natürlich für die Verpackung auch einen Deckel. Dieser wird ähnlich wie die Verpackung gewerkelt und hat ein Gesamtmaß von 11,3 x 11,3 x 1,5 cm.

Eine Karte in einer Box verziert mit der Project Life Kollektion Gute Gefühle.

Nachdem die Verpackung fertig ist, muss nun das Innenleben vorbereitet werden. Hierfür nimmst du dir den flüsterweißen Karton und schneidest ihn auf die Größe 21×10,5 cm zu. Dieser Karton wird bei 10,5 cm in der Mitte gefalzt. Dies wiederholst du mit 3 Papiere. Anschließend klebst du jeweils einen Karton mit einem weiteren so zusammen, sodass eine Ziehharmonika entsteht.

Karte in einer Box - In this moment i am happy in Marineblau, Flüsterweiß und Kupfer.

Dekoration für die Box und den Inhalt muss her!

Als nächstes verzierst du sowohl die Verpackung als auch die Ziehharmonika. Ich habe hierfür wie bereits erwähnt die Project Life Kollektion Gute Gefühle verwendet. Die quadratischen Karten passen perfekt auf die einzelnen Felder der Ziehharmonika. Neben den Karten habe ich die Pailletten, Klammern, Kordel in Marineblau und in Flüsterweiß sowie die Alphabet-Aufkleber aus dem Zubehörset verwendet. Diese sind Kupfer und somit automatisch ein toller Hingucker!

Perfect Surprise - Karte in einer Box mit Stampin' Up!

Nachdem du das Projekt dekoriert hast, musst du nur noch die Ziehharmonika in die bereits vorbereitete Box einkleben. Hierfür wird einfach das „obere“ Feld an den Deckel und das „untere“ Feld in den Boden der Verpackung geklebt. Hierfür nimmst du am Besten Doppelseitiges Klebeband. Nun musst du dein Projekt nur noch verschenken und schauen, was für Augen die Beschenkten machen!

Eine Karte in einer Box verziert mit der Project Life Karte-Kollektion Gute Gefühle in Marineblau, Kupfer, Flüsterweiß, Pfirsich Pur und Kraft.

Die Box und deren Inhalt kannst du ganz einfach an jedes beliebige Thema anpassen. Statt den Project Life Karten kannst du auch Designerpapier oder Stempelabdrücke verwenden. Diese Art der Verpackung mit Karte kann ich mir auch sehr gut als Einladung vorstellen. In den verschiedenen Feldern können dann alle Details, Fotos und beispielsweise eine Anfahrtskarte untergebracht werden. Du kannst deiner Fantasie also freien Lauf lassen! Ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei.

Verwendete Stampin Up! Produkte


Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!

Das könnte dir auch gefallen


Kommentare


Ich möchte auch einen Kommentar schreiben.
  • 21. Februar 2017

    Liebe Maike, Wiedermal ein wunderschönes Projekt! Ganz liebe Grüße, Kerstin

  • Anja A.
    02. März 2017

    Genial!! 🙂

  • Schreibe einen Kommentar