DIY, Selbermachen und Design mit

Stampin' Up!

Artisan / Karten / Stampin' Up! / Verpackungen

Oster-Memory mit Stampin‘ Up! – Artisan Design

Genau heute in einem Monat ist Ostern. Das heißt: Ostereier, Hasen, Geschenke verstecken und im Optimalfall wiederfinden (Kennst du das, wenn man Monate später noch immer Ostergeschenke beziehungsweise Süßigkeiten findet?). Bei meinem heutigen Projekt dreht sich alles um das Thema Ostern und vielleicht ist dies ja auch eine passende DIY-Geschenkidee für dich.

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Artisan Design Blog Hop. Heute geht es zum einen um das Stempelset Li(e)belleien als auch um das Stempelset Osterkörbchen. Jeder durfte sich für eines der Stempelsets entscheiden und mit diesem das Projekt erstellen. Wie du bestimmt bereits gesehen hast, habe ich mich für das Stempelset Osterkörbchen entschieden. Bei mir bekommst du heute ein Oster-Memory zusehen und ich erkläre dir, wie du dieses nachbasteln kannst. Los geht’s!

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Oster-Memory mit dem Stempelset Osterkörbchen

Dieses Oster-Memory besteht aus 18 Karten und ist ein perfektes DIY-Geschenk für jeden der gerne etwas von Herzen schenken möchte. Wenn du ein solches Spiel basteln möchtest benötigst du folgende Produkte: Stempelset Osterkörbchen, Framelits Osterkörbchen, Graupappe, Farbkarton in Sand, Flüsterweiß, Seidenglanz und Farngrün, Stempelkissen Schwarz, verschiedene Stampin‘ Write Marker (Alternativ Aquarellstifte), Embossing Buddy, Aqua Painter, Stempelkissen VersaMark, Stampin‘ Emboss Prägepulver in Weiß, Heißluftföhn, Zierdeckchen in Spitzenoptik, Spitzenband in Vanille Pur, Leinenfaden, Geschenkband Sukkulentengarten in Weiß, Big Shot, Schere, Papierschneider und Klebemittel.

Oster-Memory, welches mit Hilfe des Stempelsets Osterkörbchen, den Famelits Osterkörbchen und den Stampin' Write Markern von Stampin' Up! gestaltet wurde.

Für die Verpackung bastelst du als Erstes die Grundform aus sandfarbenen Karton und den Deckel aus dem Farbkarton Farngrün. Die Verpackung hat eine Gesamtmaße von 18×10,5×5,5 cm. Für das Gras zum Dekorieren der Verpackung habe ich einfach den Farbkarton Farngrün in feine Streifen geschnitten und anschließend hin- und her geknickt.

Oster-Memory, welches mit Hilfe des Stempelsets Osterkörbchen, den Famelits Osterkörbchen und den Stampin' Write Markern von Stampin' Up! gebastelt wurde.

Damit die Verpackung nicht so nackig aussieht, bastelst du mit dem flüsterweißen Farbkarton eine Banderole. Diese habe ich dann mit dem Zierdeckchen in Spitzenoptik (Weiße Seite oben), einem kleinen Banner (Der Spruch stammt aus dem Stempelset Osterkörbchen) und einer Schleife, welche aus drei verschiedenen Bändern besteht, verziert.

Ein Osten-Memory mit einer hübschen Verpackung in Farngrün und Kraft.

Kolorieren der Oster-Memory-Karten

Jetzt müssen natürlich noch die Karten für das Oster-Memory erstellt werden. Hierfür nimmst du dir den Farbkarton Seidenglanz und schneidest diesen in jeweils 5×5 cm große Quadrate zu. Anschließend stempelst du deine gewünschten Motive aus dem Stempelset Osterkörbchen mit dem Stempelkissen Versa Mark auf die einzelnen Kärtchen drauf. Da die Motive embossed werden, denke daran vorher den Embossing Buddy für ein optimales Ergebnis zu nutzen. Danach streust du das Prägepulver in Weiß darüber, schüttelst den überschüssigen Rest ab und erhitzt dann das Ganze mit dem Heißluftföhn. Denke dran: Du brauchst von jedem Motiv zwei Karten. Ansonsten macht das Spiel später kein Spaß *g*

Spielkarten eines Oster-Memorys, bei dem die Stempelmotive des Stempelsets Osterkörbchen mit den Stampin' Write Markern koloriert wurden

Sobald die Konturen für die Motive der Kärtchen fertig sind, müssen diese noch koloriert werden. Hierfür habe ich die Stampin‘ Write Marker und einen Aqua Painter verwendet. Du kannst deine Motive natürlich kolorieren wie du das möchtest. Alternativ kannst du auch die neuen Aquarellstifte von Stampin‘ Up! nutzen.

Ein Osten-Memory mit einer Verpackung, welches mit Stampin' Up! Produkten gestaltet wurde

Wenn alles getrocknet und zu deiner Zufriedenheit ist, müssen die Karten stabilisiert werden. Hierfür verwendest du am besten ein Stück Graupappe, welches ebenfalls jeweils auf die Größe 5×5 cm zugeschnitten wird. Klebe deine Karten nun auf die Graupappe. Hierfür kann man den Mehrzweck-Flüssigkleber hervorragend verwenden. Damit die Rückseite ebenfalls schön anzuschauen ist, habe ich diese mit sandfarbenen Karton verdeckt. Fertig ist dein ganz persönliches Oster-Memory.

Das Oster-Memory, welches mit dem Stempelset Osterkörbchen und den Stampin' Write Markern von Stampin' Up! gestaltet wurde, im Einsatz.

Du kannst natürlich auch andere Stempelsets verwenden und somit auch zu anderen Anlässen passend gestalten. Hierfür eignen sich zum Beispiel die Stempelsets Zum Nachwuchs, Für Himmelsstürmer, Bella & Friends und Pretty Kitty. Ich habe mein Spiel gleich danach ausprobiert und eine Partie mit meinem Freund gespielt. Ich brauche euch wahrscheinlich nicht sagen, dass ich verloren habe. Also wie immer *g*

Hübsch verpackte Spielkarten des Oster-Memorys, welche mit den Produkten von Stampin' Up! gestaltet wurden.

Artisan Design Blog Hop – Osterkörbchen oder Li(e)belleien

Das war meine heutige Inspiration für das Stampin‘ Up! Stempelset Osterkörbchen. Denke daran: Dieses kannst du auch im Produktpaket zusammen mit dem Framelits vergünstigt kaufen. So bleibt einem das mit der Hand ausschneiden erspart. Auch die anderen Mädels waren fleißig und haben noch so einige Ideen für dich. Schaue unbedingt rain und lass dich überraschen. Als Nächstes geht es zu Martha!
Stampin Up! Artisan Design Team Button

Hier kannst du dich auch direkt zu den anderen Mitgliedern durchklicken: Allison Okamitsu, Aurelie Fabre, Cathy Caines, Dani Dziama, Holly Stene, Jennifer Sootkoos, Jessica Winter, Katy Harrison, Kimberly Van Diepen, Louise Sharp , Maike Ulbrich – Du bist hier, Martha Inchley, Mercedes Weber, Mindy Bingamon , Miriam van Eyden, Paula Dobson, Rochelle Blok, Shannon Lane, Sylwia Schreck , Tanya Boser

Verwendete Stampin Up! Produkte


Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!

Das könnte dir auch gefallen


Kommentare


Ich möchte auch einen Kommentar schreiben.
  • Cathy Caines
    16. März 2017

    I couldn’t figure out how to google translate! ARGH!! So Sorry!!! I love this little game. Aren’t you clever? And that box is seriously awesome. I feel like you have a new blog design? Do you??? If not, I love it anyway

  • 16. März 2017

    Das ist der HIT!
    Richtig klasse Idee liebe Maike!
    Das werde ich wohl auch nachmachen müssen *hihi*
    Sonnige Grüße,
    die mit den X-Beinen !

  • 16. März 2017

    What a fun set of memory cards! Super super cute 🙂 and that box is GORGEOUS!

  • 16. März 2017

    This game set brought back many happy memories of my childhood Maike. What a super project ♥

  • 16. März 2017

    Beautiful Maike! Any girl or boy would love this gift! Your colouring and design is beautiful!

  • 16. März 2017

    Zauberhaft schön liebe Maike!
    Ein besonderes Geschenk….
    Ganz liebe Grüße Ruth

  • Mindy Backes
    17. März 2017

    What a cute idea and your coloring is just amazing!

  • 17. März 2017

    Beautiful gift box, and those colored pieces for the game are too cute!

  • Anja A.
    17. März 2017

    Liebe Maike,
    die Box ist wunderhübsch verziert!

    Toll, Anja

  • Katrin
    17. März 2017

    Liebe Maike,
    Kompliment, was für eine tolle Idee, deine Memory-Box.
    Vielen Dank für die tolle Inspiration

  • 18. März 2017

    You game is so cute, and I can’t wait to make one with my grandkids. They will love helping me make it as well as playing it.

  • Biggi
    20. März 2017

    ….oh wie süß ist dass denn♡♡♡ zauberhafte Idee. Gefällt mir sehr.
    LG
    BIGGI

  • 05. April 2017

    Wahnsinnig schön, mir gefällt ja alleine die Box schon so gut, aber die Kärtchen sind superschön koloriert, danke für die Inspiration,
    lg, Sabine

  • Schreibe einen Kommentar