Karte You Move Me im Ombre-Look

07. August 2017 • 4 Kommentare

Herzlich Willkommen zu einem neuem Team Blog Hop! Für heute haben wir uns das Thema Technik ausgesucht und uns daran gewagt. Obwohl wir uns davor nicht groß abgesprochen haben, hat sogar jeder eine andere Technik gewählt – es lohnt sich also bei jedem vorbei zuschauen!

Ich habe mich für die Ombre-Technik (Vielleicht heißt sie auch anders aber mir ist kein anderer Name dafür eingefallen *g*) entschieden .

Ombre-Technik in Sommerbeere, Zarte Pflaume & Puderrosa

Bei dieser Technik geht es darum, Flächen beziehungsweise Hintergründe in verschiedene Farbstufen einzufärben. Ich habe mich hier für die sommerlichen Farben Sommerbeere, Zarte Pflaume und Puderrosa entschieden. Da mir das Endergebnis sehr gut gefällt, habe ich mich wohl für die richtige Farbkombination entschieden *g*

Da ich aber nicht einfach „nur“ einen Ombre-Look im Hintergrund haben wollte, habe ich zusätzlich dazu ein paar „Aussparungen“ mit einem alten Designer-Motivklebeband erzeugt. Eine detaillierte Anleitung für diese Technik findest du im unteren Teil dieses Beitrags.

Eine sommerliche Karte, bei der der Hintergrund mit einer Ombre-Technik in den Farben Sommerbeere, Zarte Pflaume und Puderrosa gestaltet wurde

Nachdem der Hintergrund letztendlich getrocknet und einsatzbereit war, habe ich den Spruch „You move me with your kindness“ aus dem Stempelset You Move Me von Stampin‘ Up! auf einem flüsterweißen Karton gestempelt. Diesen habe ich danach in einer Fähnchen-Form ausgeschnitten, mit einem weißen Geschenkband umwickelt und mit Dimensionals auf dem Hintergrund platziert. Als Nächstes habe ich mit Hilfe der Thinlits Kreative Vielfalt ein paar Blätter ausgestanzt und diese oberhalb des Fähnchens platziert. Ein paar Strasssteinchen dürfen natürlich auch nicht fehlen! Fertig ist auch schon die Karte!

Anleitung Ombre-Technik

Materialien# flüsterweißer Farbkarton, Schwammwalze, verschiedene Stempelfarben (Puderrosa, Zarte Pflaume & Sommerbeere), altes Designer-Motivklebeband (Washi Tape) und eine Unterlage (meine ist beispielsweise abwaschbar)

Anleitung für die Ombre-Technik, welche zusätzlich mit Washi Tape ausgespart wurde

1# Als Erstes nimmst du das Designer-Motivklebeband und klebst es in einem gewünschten Muster auf deine Grundkarte. Ich habe das Motivklebeband einfach kreuz und quer über die Karte geklebt.

Anleitung für die Ombre-Technik, welche zusätzlich mit Washi Tape ausgespart wurde
Anleitung für die Ombre-Technik, welche zusätzlich mit Washi Tape ausgespart wurde

2# Als Nächstes nimmst du die hellste deiner Stempelfarben zur Hand und rollst die Schwammwalze ein paar mal über den unteren Teil deiner Grundkarte. Achte darauf, dass du die Walze nicht zu tief in die Farbe drückst, da es ansonsten passieren kann, dass die Plastikseiten das Kissen kaputt machen. Also mit Gefühl *g* (Ich bin da ja auch eher ein Grobmotoriger).

3# Danach nimmst du die eine weitere Stempelfarbe und rollst damit über die Mitte der Karte. Rolle auch ein paar mal über die Fläche in Puderrosa (nicht komplett!), sodass ein schöner Übergang entsteht.

Anleitung für die Ombre-Technik, welche zusätzlich mit Washi Tape ausgespart wurde

4# Jetzt fehlt nur noch die Farbe Sommerbeere. Auch diese wird mit der Schwammwalze (dieses Mal über den oberen Teil) über die Grundkarte gerollt. Jetzt geht es nur noch darum, einen schönen Übergang zu schaffen. Rolle hierfür einfach mit den drei verschiedenen Farben über die jeweiligen Übergänge ein paar mal darüber.

Anleitung für die Ombre-Technik, welche zusätzlich mit Washi Tape ausgespart wurde
Anleitung für die Ombre-Technik, welche zusätzlich mit Washi Tape ausgespart wurde

5# Wenn dir dein Ergebnis gefällt, kannst du die Walze beiseite legen und unter fließendem Wasser reinigen.

6# Sobald die Stempelfarbe komplett getrocknet ist, kannst du das Designer-Motivklebeband vorsichtig abziehen. Und fertig ist dein Obre-Hintergrund! Jetzt musst du deine Karte nur noch dekorieren!

Blog Hop – Technik

Ich hoffe, dass die mein Projekt gefällt und vielleicht bastelst du ja sogar diese Technik einmal nach! Ich würde mich über ein Ergebnis-Foto sehr freuen!

Wie bereits am Anfang dieses Beitrags geschrieben, lautet unser heutiges Thema Technik. Jeder von uns hat eine andere Technik gewählt – also schaue unbedingt bei den anderen mal vorbei! Ich wünsche dir viel Spaß dabei!

Steffi Pflicke
Renate Kyser-Stock
Sabine Jöckel

Liebe Grüße

Kommentare

Ich freue mich darauf!

  • 07. August 2017

    Hach, einfach schön. Da bekomm ich Herzchen in den Augen, obwohl ich doch Rosa eigentlich gar nicht mag… Die Idee mit dem Abkleben find ich auch spitze!

  • 07. August 2017

    Da kann ich mich nur anschließen, hach wie schön. So einfach und doch effektvoll.

  • 07. August 2017

    Was für eine fantastische Idee, liebe Maike. Total schön❤️

  • 09. August 2017

    WOW, was für eine tolle Idee!!!
    Das werde ich definitiv auch mal ausprobieren!
    Vielen vielen lieben Dank für diese Inspiration!
    Liebe Grüße
    Sabine

  • Schreibe einen Kommentar