Individueller DIY-Adventskalender

29. November 2016 • 2 Kommentare
Egal wie alt man ist, für einen Adventskalender ist man nie alt genug! Findest du nicht auch? Jeder freut sich doch darüber, jeden Tag eine kleine Überraschung entdecken zu können. Auch ich möchte wieder ein kleines bisschen Freude verschenken. Natürlich in Form eines selbstgebastelten Adventskalenders. Heute möchte ich dir also zeigen, wie du einen einfachen, individuellen Adventskalender gestalten kannst.

Das Schöne an diesem Adventskalender ist, dass man ihn ganz unterschiedlich füllen kann. Demzufolge hat man die Möglichkeit den Kalender nur mit Dingen zu befüllen, die der Beschenkte auch wirklich mag. Ganz individuell eben. Ich möchte gerne Tobi eine kleine Freude machen. Da er (unverständlicherweise) keinen Schokokalender haben möchte, bekommt er einen von mir gefüllten Adventskalender. Darin sind beispielsweise Sprüche und kleine Gutscheine verstaut. Wie du deinen individuellen Adventskalender basteln kannst, zeige ich dir jetzt.

Ein individueller DIY-Adventskalender verziert mit den Produkten von Stampin' Up!

Ein individueller Schokoladen-Adventskalender verziert mit den Produkten von Stampin' Up!

Du benötigst folgende Materialien:

  • Schokoadventskalender
  • Sprühfarbe
  • Schere / Cuttermesser
  • Kleber
  • Stempelsets von Stampin‘ Up! wie beispielsweise Weihnachtsstern, Gestickte Weihnachtsgrüße und Tannenzauber.
  • Stempelkissen
  • Drucker
  • Stanze Kreis 1 3/8″ (3,5 cm)
  • Kordel Zuckerstangenzauber
  • Big Shot
  • Framelits Stern-Kollektion
  • Adventskalender-Zahlen (Druckdatei)

Upcycling Adventskalender mit Stampin‘ Up!

Als Erstes musst du den Adventskalender an der unteren Seite vorsichtig öffnen. Hierfür kannst du ein Cuttermesser oder eine scharfe Schere zur Hilfe nehmen. Sobald der Kalender geöffnet ist, musst du das Innenleben herausziehen. Achtung – ziehe vorsichtig daran. Möglicherweise ist dieser an der Innenseite an einigen Stellen angeklebt. Als Nächstes wird der Kalender in einer Farbe deine Wahl besprüht beziehungsweise gefärbt. Ich habe mich ganz klassisch für Schwarz entschieden. Die Farbe habe ich also mit einer Sprühdose aufgetragen – geht super schnell und trocknet fix.

Eine Anleitung für einen individuellen DIY-Adventskalender verziert mit den Produkten von Stampin' Up!
Eine Anleitung für einen individuellen DIY-Adventskalender verziert mit den Produkten von Stampin' Up!

In der Zwischenzeit muss das Innenleben des Kalenders leider von den der Schokolade befreit werden. Am schnellsten verschwindet sie direkt in den Mund! Als Nächstes erfolgt die Gestaltung des Inhalts: Schreibe auf kleinen Zetteln verschiedene Wünsche, Sprüche, Gutscheine oder was auch immer du deinem Beschenkten sagen möchtest. Ich habe beispielsweise einen Gutschein für ein Abendessen seiner Wahl gestaltet. Bei der Befüllung des Kalenders kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Adventskalender mit Kleinigkeiten befüllen

Ich habe meinen Inhalt digital gestaltet und ausgedruckt. Du kannst die Zettel natürlich auch per Hand auf schreiben. Egal für was du dich entscheidest, du musst die Größe der Zettel an die einzelnen Kalendertürchen anpassen. Achte also darauf, dass du die Zettel ein bisschen größer als das Türchen anlegst. So verhinderst du schließlich unschöne, sichtbare Kanten. Sobald deine Zettel fertig sind, kannst du sie auf die Plastikform kleben. Hierfür habe ich ganz einfach meinen Flink Flix verwendet. Bei meinen Kalender waren die Felder eingeprägt. Somit konnte ich diese als Orientierung hernehmen.

Eine Anleitung für einen individuellen DIY-Adventskalender gefüllt mit kleinen Gutscheinen und Sprüchen.
Eine Anleitung für einen individuellen DIY-Adventskalender gefüllt mit kleinen Gutscheinen und Sprüchen.

Sobald der Kalender trocken ist, kannst du das Innenleben vorsichtig hinein schieben. Natürlich fehlt uns jetzt noch eine ganz wichtige Sache: Die Türchen müssen abschließend beschriftet und dekoriert werden! Ich habe hierfür eine Vorlage gestaltet, die du dir ganz einfach ausdrucken kannst. Die Datei stelle ich dir dafür kostenfrei zur Verfügung – du kannst sie am Ende dieses Beitrags herunterladen.

Ein individueller DIY-Adventskalender verziert mit den Produkten von Stampin' Up!

Bevor es an das Ausschneiden der Kreise geht, kannst du die einzelnen Kreise noch mit ein paar weihnachtlichen Motiven bestempeln. Ich habe hierfür die Stempelsets Weihnachtsstern, Gestickte Weihnachtsgrüße und Tannenzauber verwendet. Weiterhin habe ich die Farben Glutrot, Himmelblau und Safrangelb gewählt. Damit du die Kreise nicht mit der Hand ausschneiden musst, kannst du ganz einfach die Kreisstanze von Stampin’ Up! verwenden. Anschließend müssen die einzelnen Kreise nur noch mit einem Dimensional auf das jeweilige Türchen befestigt werden. Zum Schluss habe ich meinen Adventskalender noch mit einer Kordel und drei Sternen verziert.

Ein DIY-Adventskalender verziert mit den Produkten von Stampin' Up!

Ein individueller DIY-Adventskalender verziert mit den Produkten von Stampin' Up! Anleitung inklusive
Ein individueller DIY-Adventskalender verziert mit den Produkten von Stampin' Up! inkl. Anleitung

Nachdem der Adventskalender deinen Wünschen nach dekoriert wurde, ist er fertig und kann verschenkt werden!

Ein individueller DIY-Adventskalender verziert mit den Produkten von Stampin' Up!

adventskalender-christmas-stampinup-weihnachten-diy-selbstgemacht-gutschein
adventskalender-tuerchen-christmas-stampinup-weihnachten-diy-selbstgemacht-gutschein

Adventskalender – Schokolade oder Individualität?

Ich bin ein großer Fan von individuellen Adventskalendern, weil man eben nicht „nur“ Schokolade erwartet. Der Beschenkte kann somit jeden Tag eine neue, ganze eigene Idee, auf die er sich freuen kann. Was meinst du: Standard-Schokoladenadventskalender oder doch lieber einen individuell Gefüllten?

Anleitung jetzt downloaden

Liebe Grüße

Kommentare

Ich freue mich darauf!

  • 29. November 2016

    Leider kann ich nicht erkennen, ob ich jetzt an der richtigen Stelle zum richtigen Beitrag einen Kommentar schreibe.
    Aber deine upcycling Idee zu dem Adventskalender ist super !!!!
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    • Maike
      29. November 2016

      Hallo Elisabeth, du bist hier genau richtig 🙂 Vielen lieben Dank! Liebe Grüße Maike

  • Schreibe einen Kommentar