Inspirieren & Kreieren mit Stampin' Up!

Adventsgrün & Farbenfroh – Stampin‘ Blends

02. November 2017 • 1 Kommentar

Heute gibt es einen ganz besonderen Artisan Design Blog Hop für dich! Denn heute stellen wir zugleich die neuen sogenannten Stampin‘ Blends vor. Für mein heutiges Projekt habe ich also zum einen die Stampin‘ Blends in den Farben Zartrosa und Olivgrün als auch die Stempelsets Farbenfroh und Adventsgrün verwendet. Entstanden ist eine weihnachtlich kolorierte Karte!

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Stampin‘ Blends in Zartrosa & Olivgrün

Ein Kuss unter dem Mistelzweig bedeutet dem Brauch nach, dass die Beziehung eines Paares länger hält. Mal sehen ob das auch für diese zwei zuckersüßen Vögelchen gilt *g*

Eine weihnachtliche Karte, welche zum einen mit den Stampin' Blends in Zartrosa und Olivgrün und zum anderen mit den Stempelsets Adventsgrün und Farbenfroh von Stampin' Up! gestaltet wurde

Für diese weihnachtliche und sehr fröhliche Karte habe ich als Erstes die einzelnen Elemente, welche später koloriert wurden, gestempelt. Hierfür habe ich das neue Stempelset Farbenfroh und das weihnachtliche Stempelset Adventsgrün genutzt. Wenn du mit den neuen Stampin‘ Blends kolorieren möchtest, ist es wichtig, dass du das Memento Stempelkissen in Smoking Schwarz verwendest. Ansonsten verschmiert man das Motiv leider nur (Ja das habe ich bereits getestet …). Für das Papier verwendest du am Besten den extrastarken Farbkarton in Flüsterweiß.

Eine weihnachtliche Karte, welche zum einen mit den Stampin' Blends in Zartrosa und Olivgrün und zum anderen mit den Stempelset Farbenfroh von Stampin' Up! gestaltet wurde

Los geht’s! Kolorieren

Als Nächstes habe ich dann mit den Stampin‘ Blends in Zartrosa Hell, Zartrosa Dunkel, Olivgrün Hell und Olivgrün Dunkel die Motive koloriert. Ich habe mit der hellsten Farbe das Motiv komplett eingefärbt und anschließend mit der dunkleren Farbe die Schatten und Flächen koloriert. Danach bin ich wieder mit der helleren Farbe darüber. Das machst du solange bis dir dein Motiv gefällt! Am Besten du lässt es zwischen durch trocknen, da es ansonsten passieren kann, dass die Farbe außerhalb des Motivs läuft. Sollte dir das passieren, habe ich noch einen Tipp für dich: Verwende einfach den Farbaufheller. Mit diesem kann man die Farbe komplett „wegradieren“ *g* Ich habe dann mit einem Papiertuch die Stelle noch ein wenig abgetupft.

Eine weihnachtliche Karte, welche zum einen mit den Stampin' Blends in Zartrosa und Olivgrün und zum anderen mit den Stempelset Adventsgrün von Stampin' Up! gestaltet wurde

Für den Mistelzweig habe einige einzelne Zweige, Beeren und die Schleife auf einem weiteren Stück flüsterweißem Papier gestempelt und koloriert. Diese habe ich dann mit der Stanze Adventsschmuck ausgestanzt. Anschließend habe ich die einzelnen Stanzteile mit Klebepunkten auf den Mistelzweig gesetzt. Zuvor habe ich noch eine Kordel um die Grundkarte als Aufhängung für den Zweig platziert. Über die Vögelchen habe ich noch das Herz in der Sprechblase aus dem Gastgeberinnen-Stempelset Post mit PS gesetzt. Ein paar Pünktchen mit dem Stampin‘ Write Marker in Schwarz und ein paar Schwarze Strasssteinchen – fertig ist die Karte!

Stampin‘ Blends

Aber was sind das für Stifte überhaupt und wodurch zeichnen sie sich aus? Die Stampin‘ Blends sind hochwertige Alkoholmarker von Stampin‘ Up!. Die Stifte haben zwei Spitzen und gibt es in 12 exklusiven Stampin‘ Up! Farben, welche wiederum mit einer hellen und einer dunklen Nuance ausgestattet sind.

Bermudablau Hell & Bermudablau Dunkel | Calypso Hell & Calypso Dunkel | Chili Hell & Chili Dunkel | Savanne Hell & Savanne Dunkel | Osterglocke Hell & Osterglocke Dunkel | Marineblau Hell & Marineblau Dunkel | Olivgrün Hell & Olivgrün Dunkel | Zartrosa Hell & Zartrosa Dunkel | Aquamarin Hell & Aquamarin Dunkel | Kürbisgelb Hell & Kürbisgelb Dunkel | Himbeerrot Hell & Himbeerrot Dunkel | Schiefergrau Hell & Schiefergrau Dunkel.

Neben diesen 12 Farben gibt es auch noch drei ganz besondere Stampin‘ Blends: Die Farben Elfenbein und Bronze sowie den Farbaufheller. Mit diesem kannst du die bereits auf dem Papier getrockneten Farben aufhellen oder sogar ganz entfernen. Weiterhin gibt es neben dem neuen Projektset auch ein neues Stempelset, welches sich ganz hervorragend zum Kolorieren eignet: Das bereits in meinem Projekt verwendete Stempelset Farbenfroh.

Auch wenn du jetzt kein Künstler oder Maler bist, kannst du mit diesen Stiften deine Motive ganz einfach kolorieren, mischen und somit wunderschöne Projekte zaubern!

Blog Hop – Stampin‘ Blends

Wie immer haben auch meine lieben Demo-Kolleginnen einige Ideen für dich parat. Ich wünsche dir also ganz viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Hier kannst du dich auch direkt zu den anderen Mitgliedern durchklicken: Allison Okamitsu, Aurelie Fabre, Cathy Caines, Dani Dziama, Holly Stene, Jennifer Sootkoos, Jessica Winter, Katy Harrison, Kimberly Van Diepen, Louise Sharp , Maike Ulbrich – Du bist hier, Martha Inchley, Mercedes Weber, Mindy Bingamon , Miriam van Eyden, Paula Dobson, Rochelle Blok, Shannon Lane, Sylwia Schreck, Tanya Boser

Stampin Up! Artisan Design Team Button

Liebe Grüße

Newsletter

Bleib immer auf dem neuesten Stand

Erfahre mehr über bevorstehende Stampin' Up! Angebote und die nächsten Workshop Termine.

Kommentare

Ich freue mich darauf!

  • Mindy Backes
    11. November 2017

    Such a sweet card! I love how you put the two sets together!

  • Schreibe einen Kommentar